PROJEKTEMeisterkurs "Tiefe Bundinstrumente"

14 SteichbassenthusiastInnen, überwiegend Studierende und Absolventen deutscher Musikhochschulen, kamen mit allerlei Gamben, Violonen und historischen Kontrabässen nach Schloss Seehaus angereist.

Das engagierte Dozententeam und der idyllisch abgelegene Kursort im fränkischen Markt Nordheim boten einen idealen Rahmen für intensive Repertoire-Erarbeitung. Den Schwerpunkt dabei bildeten norddeutsche Komponisten im Stylus Phantasticus von August Kühnel, Johann Michael Nicolai und anderen, die mit verschiedenen Besetzungen aus Gamben Violone und Cembalo in den Kammermusikstunden bei Johannes Weiss auseinandergenommen (und wieder zusammengesetzt) wurden.

Für die Detailarbeit am Instrument standen der Violonenspezialist Dane Roberts und die Gambenvirtuosin Heidi Gröger im täglichen Einzelunterricht zur Verfügung.
Auch die seltene Möglichkeit, sich an den unterschiedlichsten Größen, Modellen und Stimmungen tiefer Bundinstrumente auszuprobieren bzw. weiterzubilden, wurde rege in Anspruch genommen.

Gut besuchte Dozenten- und Teilnehmerkonzerte ergänzten das Kursprogramm.

Die BSCW-Stiftung ermöglichte die Durchführung des Meisterkurses mit einer finanziellen Zuwendung.

http://www.heidigroeger.de/
http://weiss.alfahosting.org/w/de/(Johannes Weiss)
http://www.schloss-seehaus.de/